random mind content
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Freunde
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/kayvaan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Feuer

Hitze. Es hat so einfach angefangen. So unscheinbar. Eine kleine Kerze. Sie stand zu nah an den Gardinen. In Windeseile brannten sie, entzündeten alles in ihrer Nähe.

Ich sitze an der Tür. Mit dem Rücken an sie lehne ich und betrachte wie die Flammen mein Zimmer verzehren. Mein Bett brennt. Meine Bücher lodern. Mein Schrank steht in einem Kreis aus Feuer. Ich schwitze nicht mehr. Es ist ok. Ich denke an Musik. Eine Rammstein CD tropft vom Regal in das Flammenmeer. Ich denke an die Dinge, die ich gern gesagt hätte. Das Telefon zerfließt wie Butter. Ich denke an meine Freunde. Die Seiten eines Fotoalbums verglühen. Ich denke an die Schule. Mein Schreibtisch bricht zusammen. Ich habe meine Hausaufgaben vergessen. Es ist ok.

Ein angenehmer Duft. Tannen. Da habe ich meine Räucherkerzen liegen lassen.

Ich möchte nicht gehen. Die Hitze. Ich spüre sie nicht mehr. Ich bin allein. Ich war immer allein. Die Flammen küssen meine Arme. Zart und behaglich. Wollen sie mit mir zusammen sein? Ein angenehmes Gefühl. Ich lege mich in sie hinein. Sie sind hinter mir. Sie kommen über mich. Mir wird wieder heiß. Ich schwitze wieder. Ich habe Angst. Ich schließe die Augen. Das Feuer ist zärtlich. Ich spüre keinen Schmerz.

Es ist ok.


Mal was neues von mir. Obiger Text ist das Ergebniss eines dunklen Abends und einiger Kerzen unter dem Einfluss melancholischer Musik nach einer Woche in der sich bewiesen hat, wie deprimierend es ist, wenn die sogenannten Freunde vergessen, dass man Geburtstag hatte, obwohl man es ihnen teilweise noch einen Tag zuvor gesagt hat.

Funeral. Schönes Wort, nicht?

Danke fürs lesen, schönen Abend noch.

hört: Metallica - Nothing Else Matters 

18.11.06 18:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung